Nichtrostenden Stahl Fräsen: Präzisionsarbeit für Hochleistungsanwendungen

Manuel Gmeiner
Manuel Gmeiner

Geschäftsführer

Inhaltsverzeichnis

Nichtrostende Stähle sind Stahllegierungen mit guter Korrosionsbeständigkeit. Aufgrund ihrer positiven Eigenschaften findet der Werkstoff in zahlreichen Industriezweigen Anwendung. Seine ausschlaggebenden Eigenschaften machen rostfreien Stahl allerdings auch komplizierter in der Bearbeitung. In diesem Blogbeitrag erfahren Sie mehr über die Herausforderungen und Techniken beim Fräsen von nichtrostendem Stahl, insbesondere der Legierung 1.4404.

Die Bedeutung vom Chrom in nichtrostendem Stahl

Nichtrostende Stähle bestehen neben Eisen aus einem Mindestanteil von 10,5% Chrom. Umgangssprachlich spricht man auch häufig von Chromstahl. Dieser bildet in Verbindung mit Sauerstoff eine dünne Schicht auf der Stahloberfläche, die dem Material nicht-korrosive Eigenschaften verleiht.  Die Werkstoffnummern 1.4301 und 1.4305 sind weit verbreitet. Für spezielle Anwendungen, wie in der Medizintechnik, wird der 1.4404 Chromstahl bevorzugt. Diese Legierung zeichnet sich durch ihre Säurebeständigkeit aus, was sie ideal für Umgebungen macht, die regelmäßig desinfiziert werden müssen.

Desinfektion nichtrostenden stahl in der Medizintechnik

Eigenschaften von rostfreien Stahl 1.4404

Der nichtrostende Stahl 1.4404, auch bekannt als X2CrNiMo17-12-2, bietet eine ausgezeichnete Schweißbarkeit und Korrosionsbeständigkeit. Seine Zusammensetzung mit niedrigem Kohlenstoffgehalt und dem Zusatz von Molybdän macht ihn besonders widerstandsfähig gegen interkristalline Korrosion. Zudem eignet sich der Werkstoff für den Einsatz bei Temperaturen bis zu 550°C. Nichtrostender Stahl ist robust, pflegeleicht, hygienisch, korrosionsbeständig und damit besonders wirtschaftlich. Aufgrund der zahlreichen Vorteile ist eine zusätzliche Oberflächenbehandlung nur selten nötig.

Herausforderungen beim Fräsen von nichtrostendem Stahl

Rostfreie Edelstähle (besonders der Gruppe V4A) sind nicht leicht zerspanbar und erfordern bei der Bearbeitung in der CNC Fräserei viel Erfahrung.  
Die geringe Wärmeleitfähigkeit führt dazu, dass die während der Bearbeitung erzeugte Hitze nur unzureichend über den Span abgeleitet wird. Dadurch besteht die Gefahr, dass sich die Eigenschaften oder die Form des Stahl-Werkstücks bei starker Erwärmung verändern. Dies kann zu einer Verfestigung (Kaltverfestigung) der bearbeiteten Stellen führen. Der rostfreie Stahl hat bei der Fräsbearbeitung die Neigung sich zu verziehen und mit den Bearbeitungswerkzeugen zu verkleben. Die Kühlung während der Zerspanung ist aus diesen Gründen ein wichtiger Faktor.

Fräsen von nichtrostenden Stählen: Darauf kommt es an

Qualitätssicherung bei Aluminium und nichtrostendem Stahl Fräsen

Um den Herausforderungen bei der Bearbeitung von rostfreiem Stahl zu begegnen, sind Expertise und modernste CNC Bearbeitungszentren entscheidend. Besonders relevant im Fräsen von nichtrostendem Stahl sind hochwertige Werkzeuge und eine präzise Kühlung. Schnellarbeitsstahl- oder Hartmetall-Werkzeuge ermöglichen eine effiziente Bearbeitung unter Berücksichtigung der Neigung zur Kaltverfestigung. Die richtige Wahl des Zerspanungswerkzeugs und der Schnittparameter sind entscheidend für die Qualität und Effizienz des Fräsvorgangs.

Anwendungsgebiete von rostfreien Stahl Frästeilen

Die vielseitigen Eigenschaften von nichtrostenden Stählen machen ihn zu einem beliebten Werkstoff in verschiedenen Industriezweigen. Dank der Robustheit, Korrosionsbeständigkeit und hygienischen Eigenschaften sind sie besonders geeignet für Anwendungen, bei denen Zuverlässigkeit und Langlebigkeit gefragt sind.

 

  • Von der Medizintechnik über die Fahrzeug- bis hin zur Luft- und Raumfahrttechnik wird nichtrostender Stahl für präzise gefertigte Komponenten und Bauteile eingesetzt.
  • Das Material ist keimfrei und daher sehr beliebt für die Produktion von Oberflächen, die sowohl im medizinischen als auch im gastronomischen Bereich Verwendung finden.
  • In der pharmazeutischen Industrie ist die Korrosionsbeständigkeit von entscheidender Bedeutung, da er in Kontakt mit Medikamenten und Lösungsmitteln steht.
  • In der Bauindustrie wird rostfreier Stahl aufgrund seiner Beständigkeit und Verarbeitbarkeit für die Herstellung von Konstruktionen und Bauteilen verwendet.
  • In der Automobilindustrie wird Chromstahl 1.4404 aufgrund seiner Korrosionsbeständigkeit und mechanischen Eigenschaften für Bauteile und Komponenten eingesetzt.

Fazit

Das Fräsen von nichtrostendem Stahl erfordert Fachkenntnisse, hochwertige Werkzeuge und präzise Techniken. Mit den richtigen Verfahren und Werkzeugen können jedoch selbst hochlegierte Stähle wie der 1.4404 Chromstahl präzise und effizient bearbeitet werden. Die vielseitigen Anwendungsgebiete von rostfreiem Stahl machen ihn zu einem unverzichtbaren Werkstoff in vielen Industriezweigen – Insbesondere dort, wo Präzision und Langlebigkeit gefragt sind.

Die Heron CNC-Technik hat sich als führendes Unternehmen in der Bearbeitung von Chromstahl 1.4404 etabliert. Mit modernsten CNC-Fräsmaschinen und einem erfahrenen Team von Fachleuten bieten wir Ihnen präzise und effiziente Lösungen für anspruchsvolle Anwendungen.

Wenn Sie Bedarf am Fräsen von nichtrostendem Stahl, wie der Legierung 1.4404, oder anderen Zerspanungstechniken haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen und maßgeschneiderte Lösungen für Ihre Anforderungen.

Inhaltsverzeichnis

Innerhalb weniger Stunden zu Ihrem Angebot

Weitere News

Besprechung zur Oberflächenbehandlung CNC-Technik

Die Vielfalt der Oberflächenbehandlungen in der CNC-Technik

Im modernen CNC-Bereich spielt die Behandlung der Oberflächen eine entscheidende Rolle bei der Verbesserung der Eigenschaften und des Erscheinungsbilds von bearbeiteten Teilen. Die Heron CNC Technik bietet durch die Zusammenarbeit mit langjährigen Partnern eine Vielfalt an Oberflächenbehandlungslösungen.

Frästeil aus Aluminiumlegierung

Gängige Aluminiumlegierungen für Fräsbearbeitungen und ihre Vorteile

In diesem Blogbeitrag erfahren Sie mehr über die gängigsten Aluminiumlegierungen, die in der CNC-Technik verwendet werden, und die Vorteile für Ihre Projekte. Die Legierungen sind wegen ihrer hervorragenden Eigenschaften wie Leichtigkeit, Festigkeit und Korrosionsbeständigkeit in vielen Branchen sehr beliebt.